News from a Small Island

... oder: ein Landei in London

Thursday, August 10, 2006

Herzlich willkommen

... zu meinem Blog "News from a small island".

Bevor irgendwer anfängt meine Kreativität zu loben, beschimpfen oder sonstiges: der Name ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Zumindest nicht ganz.

Für die Uneingeweihten: von Bill Bryson gibt es ein Buch mit dem Titel "Notes from a Small Island", was in meinem Fall ja auch passen würde, aber das wäre Plagiarismus. Jedenfalls werde ich die nächten Jahre damit verbringen zu ergründen, ob die Großbritannien und die Briten wirklich so sind wie von diesem Herrn beschrieben.

Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden hier zu finden sein. Sofern ich nicht irgenwann einfach keinen Bock mehr habe. Da ich aber eigentlich viel zu arbeiten haben werde, kann es durchaus sein, dass ich mich zu einem überaus eifrigen Schreiber entwickeln werde. Man wird sehen. Auf alle Fälle ist jeder herzlich eingeladen mich dabei zu unterstützen, indem er fleißig meine Einträge liest und kommentiert. Rechtschreibfelher sind dabei zu ignorieren.

5 Comments:

Blogger Kaiser said...

Ein England-Blog?

"Spit-spot, Albert Hall, meat 'n' two veg, Big Ben, Dave Clark Five, spam and eggs, baby's arm holding an apple, pip pip! Cheerio!"

;-)

11/8/06 01:10  
Anonymous uli said...

eine verschwundene textzeile aus billy joels "we didn´t start the fire"? da werden zumindest auch katastrophen aufgezählt...

@blogtümerin (neologism, all rights left):
zuerst noch geringfügig verspätet alles wesentliche zum vorwöchigen feiertag gewünscht zu haben!
sodann gute abreise und iss vorher noch was... es wird das letzte geniessbare für ein paar jährchen sein.

12/8/06 12:03  
Blogger Barbara said...

@uli: Danke!!

@Kaiser: Häh?

12/8/06 16:02  
Anonymous uli said...

du verstehst ihn auch ned?! das tröstet zumindest...

13/8/06 17:53  
Anonymous nibbler said...

Großartig, Kaiser ;-)

Jolly Farm...

3/12/08 17:02  

Post a Comment

<< Home