News from a Small Island

... oder: ein Landei in London

Monday, August 28, 2006

Kaum zu glauben

wie schnell ich dem Untertitel meines Blogs alle Ehre mache. Manche von euch haben ja mitbekommen, dass ich beinahe wieder ein Wohnung gehabt hätte. Ich musste nur ein paar hundert Pfund Kaution an die Vermieterin schicken, und schon sollte ich den Vertrag bekommen. Blöd nur, dass die sich nie mehr gemeldet hat als sie das Geld hatte. Sowas ist wohl mit dem Ausdruck "Lehrgeld bezahlen" gemeint.

Naja, mein Ego erholt sich langsam von dieser Dummheit und ich fliege trotzdem am Mittwoch. Hab ja dann noch eineinhalb Tage Zeit, bis ich zum ersten Mal an der Uni erscheinen muss. Gut dass man in London keine weiten Wege hat ...

Werde mich also erstmal in einer Kurzzeit-Unterkunft einquartieren und dann auf Wohnungssuche gehen. Zum Glück fängt die "richtige" Uni dort erst im Oktober an, da sollte man noch einigermaßen schnell was finden. Drückt mir also die Daumen. Ich melde mich, wenn ich wieder Internet finde.

3 Comments:

Anonymous uli said...

betrügerische/inkompetente makler (selber wortstamm: makel, makulatur, maksimaleverwirrung) gibts nicht nur in london und nicht nur bei landeiern.
dass du deine wohnung nun vor ort suchen darf, ermöglicht wenisgtens die auswahl einer geeigenten (stichwort: gästeflügel).

28/8/06 18:18  
Anonymous Pendragon said...

Das kann doch jedem mal passieren. Wär doch auch langeilig gewesen, wenn Du schon nen Wohnung gehabt hättest. Ich wünsch Dir auf alle Fälle nen guten Flug und hoffe, dass ich bald die ersten Erfolge lesen kann. Pass auf Dich auf!

29/8/06 09:54  
Anonymous Anonymous said...

Ich hoffe du weißt es zu schätzen, dass ich mir deinen Blog anguck. Du weißt ja, wie ungern ich les ;)
Wünsch dir alles gute, hoffe dein Laptop is mit dir und vor allem ganz in England angekommen und du findest so schnell wie möglich ne Wohung. Alles Gute
Steffi

30/8/06 14:40  

Post a Comment

<< Home