News from a Small Island

... oder: ein Landei in London

Monday, November 24, 2008

Die Nacht war eindeutig zu kurz

wenn die Waermflasche noch warm ist wenn man wieder aufsteht. So geschehen heute morgen. Einfach liegen bleiben ging leider nicht, ich musste ja unterrichten und das erfordert koerperliche Anwesenheit.
Wenn ich dann mal aus dem Bett bin, bin ich ja auch ziemlich schnell fertig und aus dem Haus. Das ist das Gute an einer Wohnung ohne Heizung - troedeln im Schlafanzug ist einfach nicht drin. Ende November jedenfalls nicht und mit einer Erkaeltung schon zweimal nicht. Boese Zungen behaupten ja die Erkaeltung haengt irgendwie mit der fehlenden Heizung zusammen. Ich wuerde die Schuld da aber eher dem schlechten Wetter geben, und den nassen Fuessen am Samstag.

4 Comments:

Anonymous uli said...

Naaaaaa, wahrer Grund ist die Finanzkrise!

25/11/08 00:03  
Anonymous Anonymous said...

Es ist die fehlende Heizung, ich hab mir fast eine Lungenentz√ľndung geholt...

25/11/08 18:28  
Anonymous Helke said...

Okay, ich warte dann mit einem Besuch, bis Du wieder in einer Wohnung mit Heizung wohnst...so in einem halben Jahr ;-).

1/12/08 09:44  
Blogger Tina said...

im Zweifelsfall sind es am ehesten Bakterien und Viren, die eine Erkaeltung verursachen, weniger nasse Fuesse..ansonsten Deine Tante Hanna um Socken bitten- oder vielleicht kommen die ja auch ohne Bitten ;-)

5/12/08 16:58  

Post a Comment

<< Home