News from a Small Island

... oder: ein Landei in London

Friday, January 09, 2009

Kapituliert

habe ich gestern, und den elektrischen Heizkörper angeschlossen. Als zwei Paar Socken, zwei Pullis und eine Wolldecke nicht mehr geholfen haben gegen die Kälte war dann doch Schluss. Eine Dauerlösung ist das Ding wohl auch nicht, sonst können wir die nächste Stromrechnung nicht bezahlen. Aber der Wetterbericht macht mir Hoffnung: ab Sonntag soll es nochmal fünf Grad wärmer werden (es ist auch jetzt schon einiges wärmer als in Deutschland), und dann sollte es schon wieder gehen - immerhin ist es damit wärmer als im Dezember und da brauchte ich auch noch keine Heizung.
Kurzzeitig geholfen hat gestern auch der Backofen. Nicht dass ich mich reingesetzt hätte, aber als mein Brot fertig war und der Ofen aus, habe ich den Ofen offen gelassen um die Küche zu heizen. War ganz angenehm. Der kleine Heizkörper war auch warm genug um den Teig aufgehen zu lassen, und wenn ich nächstes Mal zwei Minuten kürzer backe lässt sich das Brot vielleicht sogar ohne übermäßige Kraftanstrengung schneiden. Schmecken tut es aber auch so.

2 Comments:

Anonymous Sprachfetzen said...

arme Barbara,
du lebst ja da unter archaischen Bedingungen. Bei uns im Haus gibt's einen dieser "cozy woodburner" - also falls du dich mal aufwarermen willst mach dich auf die Reise nach Warwickshire.

22/1/09 12:08  
Blogger Barbara said...

Das ist doch mal ein Angebot, danke.

25/1/09 22:52  

Post a Comment

<< Home