News from a Small Island

... oder: ein Landei in London

Wednesday, October 03, 2007

Ich esse gerne

und zwar eigentlich alles, aber diesmal geht es um Käse, genauer gesagt um Brie. Den gibt es hier nämlich in zwei Arten, englisch und französisch. Den französischen Brie kennt man auch bei uns, lecker und ein bisschen cremig. In England hat ungefähr jede Grafschaft ihre eigene Variante. Irgendwann letztes Jahr habe ich schon mal englischen Brie probiert, Variante Somerset. Den habe ich allen ernstes nach zwei Bissen weggeworfen, weil er viel zu sauer war. Also habe ich mich brav an französischen Brie gehalten und war wieder zufrieden. Bis gestern. Da habe ich Brie aus Cornwall probiert. Der war auch sauer, aber genießbar.
Jetzt frage ich mich nur: wieso nennen die Engländer ihren Käse Brie, wenn er nicht schmeckt wie welcher? Oder schmeckt für sie guter Käse so? Gibt es am Ende den französischen Käse nur hier in London, weil der englische für ausländische Gaumen ungeeignet ist?

1 Comments:

Anonymous uli said...

die inselaffen nenne ja auch die würstel "würstel" und auch da gibts ja keine geschmacklichen ähnlichkeiten.

5/10/07 10:30  

Post a Comment

<< Home