News from a Small Island

... oder: ein Landei in London

Tuesday, October 23, 2007

Kaum zu glauben

was man auf einem Weg, den man seit über einem Jahr fast täglich geht, noch alles entdecken kann. Zum Beispiel den Namen einer Straße, die ich auf dem Weg zur Uni und auch auf dem Heimweg überquere, und zwar sowohl letztes Jahr auf dem Weg zur U-Bahn als auch jetzt auf meinem Fußweg nach heim. Die Straße heißt "Remnant Street". Da ist den Staßenplanern wohl ein Stück übrig geblieben.

3 Comments:

Blogger Kaiser said...

Die Straße kann man weningstens auch im Suff noch einigermaßen ordentlich aussprechen, was man vom St.-Swithins-Way ja nicht unbedingt behaupten kann :)

24/10/07 11:55  
Anonymous uli said...

geistig bedenklich wirds zum glück erst, wenn man in der einenen wohnung nach jahren neue sehenswürdigkeiten findet.

24/10/07 15:57  
Blogger Barbara said...

@kaiser: st.-swithins-way kann ich ausschließlich im suff aussprechen

@uli: so lange bin ich nie in der gleichen wohnung;

24/10/07 16:24  

Post a Comment

<< Home