News from a Small Island

... oder: ein Landei in London

Friday, September 22, 2006

Endlich fertig

mit meinem Mathe-Kurs. Gut, zwei Klausuren muss ich noch schreiben, am Montag und Dienstag jeweils eine. Aber man versichert uns bei jeder Gelegenheit, dies seien die am wenigsten wichtigen Klausuren die wir an dieser Uni hätten. Sowas motiviert.

Ab morgen Abend habe ich übrigens Besuch, weswegen es wohl wenig zu lesen geben wird. Aber da ihr ja alle noch ein Leben habt ist das wohl nicht so tragisch.

Gerade habe ich übrigens einen weiteren Mitbewohner kennengelernt. Er heißt Orlando und kommt aus Deutschland. Hat mit seinem hübschen britischen Namenskollegen aber nichts gemeinsam, auch wenn er mich gerade fast eine Stunde unterhalten hat.

Von der Telekom-Front gibt es wenig Neues. Ich habe aber innerhalb der 24-Stunden-Frist eine Email bekommen, in der man mir mitgeteilt hat, dass zur Bearbeitung meiner Anfrage mehr Zeit nötig sei.

Zum Abschluss noch eine weitere Geschichte aus dem Alltag eines U-Bahn-Nutzers: gestern stand unsere U-Bahn plötzlich im Tunnel still. Nach ca. 30 Sekunden teilte uns der Fahrer mit, dass in der U-Bahn vor uns, die gerade in der Station steht, ein Passagier zusammengebrochen ist und wir deshalb warten müssten bis dieser versorgt sei. Fünf Seiten später meldet sich der Fahrer wieder um mitzuteilen, dass jetzt alles in Ordnung sei und wir in Kürze weiterfahren könnten. Dann hat er sich für die Verzögerung entschuldigt und darauf hingewiesen, dass doch alles auch hätte viel schlimmer kommen können. Immerhin hat das die U-Bahn-Fahrenden dazu bewogen ausnahmsweise miteinander zu sprechen und sich zu versichern, wie recht der gute Mann doch habe.

1 Comments:

Anonymous uli said...

guten besuch!

24/9/06 17:03  

Post a Comment

<< Home