News from a Small Island

... oder: ein Landei in London

Sunday, May 18, 2008

"Give me a Scotch - I'm starving"

würde ich selber natürlich nie sagen. "Iron Man" aber schon, so geschehen im gleichnamigen Film, den ich mir kürzlich angesehen habe. Eine Comicverfilmung mit Robert Downey Jr., der alleine schon den Eintritt wert ist.
Man muss die Comics auch nicht kennen um den Film zu verstehen, denn schließlich geht es um die Entstehungsgeschichte von Iron Man aka Tony Stark. Ein Bastler, Playboy, Milliardär und Waffenhersteller, der bei einer Waffenpräsentation in Afghanistan von Terroristen gekidnappt wird und ihnen ihre eigene Superwaffe bauen soll. Statt zu gehorchen, entwirft er lieber einen fliegenden Eisenanzug mit eingebautem Waffenarsenal und flieht. Betrieben wird dieser Anzug übrigens von einem Magneten, der an Tony angeschlossen ist, damit die Schrapnell-Teilchen die er bei seiner Entführung abbekommen hat nicht zu seinem Herz kommen können.
Wieder zuhause beschließt er, dass Waffen nicht mehr sein Geschäft sind und baut lieber eine neue, schicke Version seines Kampfanzugs. Seinem Geschäftspartner, Jeff Bridges, kommt dieser Sinneswandel leider etwas ungelegen, und so kommt es am Schluss zu einem schönen kleinen Kampf zwischen Metallmonstern. Damit habe ich nicht zu viel verraten, denn wie die Geschichte ausgeht ist spätestens in Filmminute fünf (Anfangscredits eingeschlossen) offensichtlich.
Das macht aber ganz und gar nichts, der Film ist trotzdem zwei Stunden lang sehr unterhaltsam. Robert Downey Jr. ist zum Brüllen komisch und Gwyneth Paltrow, als Tonys Assistentin, hat zwar nicht viel zu tun, aber ein paar brillante Sätze zu sagen. Nach dem Abspann kommt noch eine kurze Szene, an der man dann doch die Comic-Fans im Kino erkennen kann: die wissen nämlich sofort worum es geht. Ich musste erst bei Wikipedia nachfragen, aber jetzt verstehe ich auch warum die sich alle so gefreut haben.

1 Comments:

Blogger Peterchen said...

Meinst Du S.H.I.E.L.D? Wusste ich schon, als der Typ zum ersten Mal aufgetaucht ist!
Aber ich gehöre wohl zu der erwähnten Spezies der Comic-Fans ...

20/5/08 21:26  

Post a Comment

<< Home